Skip to main content

Der verzauberte Turm


Beschreibung

Der verzauberte Turm kommt aus dem Hause Schmidt Spiele und war eine Idee der Autoren Inka und Markus Brand. Der dunkle Zauberer Rabenhorst ist der Einzige, der den Versteck des Schlüssels zum Turm kennt. In diesem befindet sich die Prinzessin und Robin möchte sie befreien. Doch auch der Zauberer ist auf dem Weg zum Turm und hat die Vorhängeschlösser verzaubert. Nun muss das richtige Schloss, in den der Schlüssel passt, gefunden werden.

Gespielt wird mit einem Turm, einem Schlüssel (mit Ersatzschlüssel), den Figuren Prinzessin, Robin und Zauberer, einem kleinen und großen Spielplan, unterschiedlichen Plättchen und 2 Würfeln. Ziel des Spiels ist es, die Prizessin aus dem Turm zu befreien.

Das Spiel wird für 2 bis 4 Kinder ab 5 Jahren empfohlen.

Spielzubehör Der verzauberte Turm

Der Verzauberte Turm

  • Magnetische Spielfiguren
  • Metallschlüssel
  • Spielbrett

Du suchst Ersatzteile für Der verzauberte Turm

Videoanleitung

Ausführliche Spielregeln zu Der verzauberte Turm

Spielvorbereitungen

Das Unterteil des Turmes kommt in die Öffnung, das Oberteil anschließend darauf. Der Spielplan wird in die Schachtel gelegt, die Plättchen mit dem Motiv nach oben beliebig in die Öffnungen verteilt. Die Prinzessin kommt mittig auf den Turm und wird vorsichtig bis zum Einrasten nach unten gedrückt. Der kleine Spielplan kommt an die Schachtelecke mit der Tür, der Zauberer auf das Startfeld mit dem Stern. Robin, die beiden Würfel und der Schlüssel liegen daneben bereit. Nun müssen die Kinder entscheiden, ob sie der Zauberer oder im Team Robin sein wollen. Ein Spieler ist der Zauberer, die anderen helfen abwechselnd Robin.

Spielablauf

Ziel des Spiels ist es, die Prinzessin aus dem Turm zu befreien.

Das Spiel beginnt, indem das Kind, welches der Zauberer ist, den Schlüssel unter einem der 16 Plättchen verdeckt und sich das Versteck gut merkt. Die Mitspieler schließen hierfür ihre Augen. Nun öffnen alle ihre Augen wieder, Team Robin erhält den Zahlenwürfel, der Zauberer den Symbolwürfel.

Der Spieler, der links neben dem Zauberer sitzt, stellt die Robin-Figur auf eins der vier Startfelder. Nun würfeln er und der Zauberer gleichzeitig. Die Figur, die auf dem Symbolwürfel zu sehen ist, darf zuerst ziehen, danach die andere. Wie weit, zeigt der Zahlenwürfel. Der Zauberer orientiert sich an den blauen Zahlen, Robin an den roten. Jetzt würfelt der nächste Spieler gleichzeititg mit dem Zauberer.

Es gilt, auf das Feld mit dem Schlüssel zu kommen. Der Zauberer weiß zwar, wohin er muss, allerdings muss er immer erst den Umweg über den kleinen Spielplan nehmen, bevor er auf den großen darf. Die Figuren dürfen nur die angezeigten Wege nutzen und keine Abkürzungen nehmen. Ist ein Feld bereits besetzt, darf man es überspringen.

Landet man auf dem Feld mit dem Schlüssel, ist ein „Klack“ hörbar. Der Spieler darf den Schlüssel herausnehmen und das Plättchen umgedreht wieder hinlegen. Nun beginnt der Befreiungsversuch: Der Spieler sucht sich eins von 6 Schlüssellöchern am Turm aus und steckt den Schlüssel bis zum Anschlag hinein. Ein Drehen ist nicht nötig. Passiert nichts, kommen alle wieder an ihren Startplatz und es geht von vorne los. Der Schlüssel darf wieder versteckt werden, allerdings nicht mehr unter verdeckten Plättchen. Man sollte sich übrigens das Schlüsselloch merken, welches nicht funktioniert hat.

Hüpft die Prinzessin jedoch heraus, so konnte sie befreit werden und derjenige der das geschafft hat, gewinnt – Team Robin oder der Zauberer.

Die Spieldauer beträgt pro Durchgang 15 bis 25 Minuten.

Fazit zu Der verzauberte Turm

Hier sind für den Zauberer ein gutes Gedächtnis wichtig, denn er muss sich merken, wo er den Schlüssel versteckt hat und wo schon überall gesucht wurde. Wer zum Team Robin gehört, erfährt viel Interaktion, da häufig beratschlagt werden muss. Es handelt sich hier allgemein um ein Spiel, welches einfach zu lernen und zu spielen ist. Spannend wird es am Turm, da der Überraschungseffekt groß ist. Kinder, die das empfohlene Alter haben, werden sicher ihrn Spaß haben.

Ältere Kinder werden es als zu einfach empfinden, da die Figuren hier nur von Punkt zu Punkt springen und das Spiel etwas länger dauert.

Sicherheitshinweise

Achtung. Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet. Erstickungsgefahr wegen verschluckbarer Kleinteile.

Der verzauberte Turm im Preisvergleich

Preisvergleich

Amazon

29,99 €

Kaufen