Skip to main content

Erbsenprinzessin – Gute Nacht


Beschreibung

Im Spiel Erbsenprinzessin – Gute Nacht von HABA müssen die Kinder gemeinsam mit ihren Eltern herausfinden, was der kleinen Enni Erbsenprinzessin fehlt. Sie ist gerade in ihr Prinzessinnenbett geklettert, um schlafen zu gehen, doch sie findet nicht zur Ruhe. Sie könnte Durst haben oder ihr Schmusetier vermissen.

Gespielt wird mit einem Spielplan, Enni Erbsenprinzessin, einer Daunendecke, einem Prinzessinnenbett, runden und quadratischen Memoplättchen und einem Kissenplättchen.

Das Spiel ist für 1 bis 4 Spieler ab 2 Jahren geeignet.

Spielzubehör Erbsenprinzessin – Gute Nacht

Du suchst Ersatzteile für Erbsenprinzessin – Gute Nacht

Videoanleitung

Ausführliche Spielregeln zu Erbsenprinzessin – Gute Nacht

Spielvorbereitungen

Der Spielplan wird in die Mitte des Tisches gelegt, das Plättchen mit dem Kissen wird mit der Erbse nach oben auf das gelbe Kissen gelegt, anschließend wird das Prinzessinnenbett darüber gestellt. Auf das Bett kommt die Daunendecke mit der Lasche nach oben. Auf die passenden Bereiche im Spielplan liegen die quadratischen Plättchen offen, die runden werden gemischt und verdeckt auf den Teppich mit der Krone gestapelt. Unter diesen Stapel kommt das Erbsenplättchen und Enni Erbsenprinzessin wird neben ihr Bett gestellt.

Spielablauf

Ziel dies Spiels ist es, herauszufinden, warum Enni nicht einschlafen kann und ihr dabei zu helfen.

Das Spiel beginnt, indem ein Erwachsener sagt: „Liebe Enni Erbsenprinzessin, jetzt ins Schlafenszeit. Ich bringe dich ins Bett und decke dich zu.“ Mit diesem Satz wird Enni in ihr Bett, also in die Lasche der Daunendecke, gelegt. Das erste Kind dreht nun das erste runde Plättchen um und spielt Enni Erbsenprinzessin. Es sagt: „Ich möchte ja gerne ins Bett, aber ich kann noch nicht schlafen, weil…“ und nennt nun das Motiv, das das runde Plättchen anzeigt. Zum Beispiel das Schmusetier, ohne das die Prinzessin nicht einschlafen kann. Nun muss das Kind auf das dazu passende quadratische Plättchen zeigen und darf sich dabei von den anderen Kindern helfen lassen, dann darf es dieses offen neben sich ablegen. Nun geht es reihum weiter, so lange, bis die Erbse zu sehen ist. Jetzt kann nur noch diese der Grund sein, warum Enni nicht schlafen kann und alle rufen: „Die Erbse! Jetzt kann es nur noch die Erbse sein!“ Jetzt helfen alle zusammen und nehmen die Daunendecke herunter, stellen das Bett beiseite und nehmen das Kissen-Plättchen vom Spielplan. Dieses wird nun umgedreht auf den Sessel gelegt, sodass alle sehen können, dass die Erbse nun nicht mehr unter dem Bett liegt. Jetzt werden Bett und Decke wieder hergerichtet und Enni Erbsenprinzessin kann nun schlafen.

Das Spiel ist zu Ende und alle dürfen sich nun eine gute Nacht wünschen und ins Bett gehen.

Fazit zu Erbsenprinzessin – Gute Nacht

Dieses Spiel ist sehr niedlich gemacht und begeistert kleine Prinzessinnen und Prinzen. Es begleitet sie am Abend auf dem Weg ins Bett und ist ideal, um zur Ruhe zu kommen. Gefördert werden hier in erster Linie das genaue Schauen und Kombinieren, es wird viel gesprochen und erzählt und die Kinder beschäftigen sich mit dem Schlafengehen. Da es mit einem „Gute Nacht“ abschließt, wissen die Kinder, dass das Spiel vorbei ist und es nun an der Zeit ist, ins Bett zu gehen.

Sicherheitshinweise

Erbsenprinzessin – Gute Nacht im Preisvergleich

Preisvergleich

Amazon

17,59 €

Kaufen