Skip to main content

Reise Beistellbett – Auf Reisen erholen

Wenn man mit Kindern verreisen möchte oder das Kind zum Schlafen an einem anderen Ort unterbringen möchte, stellen sich viele die Frage in welchem Bett sie am sichersten aufgehoben sind.
Denn grade bei Babys aber auch bei Kleinkindern sollte man auf die notwendige Sicherheit achten, damit es nicht herausfallen kann. In diesem Fall ist ein passendes Reise Beistellbett die richtige Wahl. So kann Ihr Kind oder Baby auch unterwegs auf Reisen sicher und erholsam schlafen.

Was ein Reisebett ist und wofür man es brauchen könnte?

Ein Reisebett ist ein Bett für Babys und Kleinkinder, das man Mobil unterwegs zum Beispiel auf Reisen, im Urlaub, bei Oma und Opa aber auch als Laufgitter und Spielplatz für die eigenen vier Wände benutzen kann.
Ein Reisebett bietet den großen Vorteil das, das Kind auch unterwegs in einem gewohntem Bett, sicher und bequem Schlafen kann.
Die Grundausstattung ist meistens das Reisebett Gestell sowie eine dünne Matratze. Diese beiden Elemente lassen sich einfach Aufstellen und auch zusammen klappen so das sie leicht zu transportieren sind.

Diverse Reisebetten sind auch mit Sonderausstattungen wie beispielsweise einen Neugeborenen-Einhängen, eine Wickelauflage oder einen Spielbogen erhältlich.
Gerade eine praktische Wickelauflage kann hierbei sinnvoll sein, um sein Baby auch auf Reisen sicher und bequem zu wickeln.
Der Neugeborenen-Einhang wird einfach in der zweiten Bett-Ebene reingehangen, so das es einfacher ist den Säugling ins Bett zu legen.

Grundsätzlich ist fast jedes Bett mit einem Ein – und Ausstieg mit Reißverschluss ausgestattet, so das Kleinkinder eigenständig sowohl in das Bett rein als auch heraus krabbel können.
Bei einigen Hersteller Modellen kann der Reißverschluss nur von außen geöffnet beziehungsweise geschlossen werden.

Im Durchschnitt ist ein Reisebett 120 cm lang und 60 cm breit und kann je nach Modell bis 10 kg wiegen. Neben feste Stützen verfügt das Reisebett über Rollen so das man auch die Möglichkeit hat ganz, ohne Kraftaufwand das Bett von einem Ort an den nächsten zu verschieben.

Der Unterschied zum normalen Beistellbett?

Die Frage nach dem Unterschied zum normalen Bett ist im Grunde genommen ganz einfach zu beantworten.
Das Reisebett kann mobil und ganz flexibel überall mit hingenommen werden, dieses ist bei einem herkömmlichen und normalen Bett nicht möglich.

Welche Arten von Reisebetten gibt es?

Das Standard-Reisebett ist nicht nur günstig in der Anschaffung es bietet dem Kind auch im Kleinkinder Alter noch genügend Platz und kann super auch als Laufgitter dienen.

Das Reise-Center ist die Luxusvariante unter den Reisebetten, sie bieten dem Kind nicht nur einen komfortablen Schlaf Platz, diese Modelle sind mit diversen Sonderausstattungen wie eine Wickelauflage, einem Betteinhang, einem Mobile und oftmals auch vielen Stauraum Möglichkeiten ausgestattet.

Das Baby-Reisebett unterscheidet sich vor allem in der Größe der liege Fläche und ist ausschließlich für Babys geeignet.

Das Pop-Up-Reisebett wird ebenfalls nur für Babys hergestellt, diese Variante kann allerdings später auch als Spielpark verwendet werden und ist wegen dem geringen Gewicht auf der Flugreise besonders beliebt.

Hier findest du alles Wissenswertes zu Beistellbetten.

Reise Beistellbett kaufen

Keine Produkte gefunden.

Worauf sollte man bei dem Kauf eines Reise-Beistellbett achten?

Bevor man sich für ein Reisebett entscheidet, sollte man sich in erster Linie die Frage stellen für welchen Verwendungszweck man dieses benötigt.
Wenn es zum Beispiel nur benötigt wird damit das Kind bei Bedarf bei Oma und Opa schlafen kann ist das Gewicht nicht unbedingt wichtig

Wird das Reise-Beistellbett aber beispielsweise für den Urlaub benötigt kann es von Vorteil sein, wenn es wie das Pop-Up-Bett leicht und kompakt ist.
Benötigt man das Reisebett für ein Kleinkind, könnte man zum Beispiel auf den Wickelaufsatz und dem Neugeborenen Einhang verzichten.

Weiß man im Vorfeld schon das man das Bett hin und herschieben möchte, so sollte man vielleicht darauf achten, dass es 4 statt nur 2 Reifen hat und auf die Reifen Qualität besonders viel Wert legen.
Sollte man das Bett sehr Regelmäßig benutzen wollen, sollte man auf eine Matratze mit hohem Komfort und hoher Qualität Wert legen, da diese bei günstigen Modellen oftmals sehr dünn sind.

Ein Insektennetz kann grade in den Sommermonaten sehr hilfreich sein dieses müsste man bei einem normalen Reisebett noch dazu kaufen, bei einem Pop-up Modell bietet das Zeltdach diesen Schutz an.
Hat man ein Baby ist ein Reisebett mit Babybett Einhang und Wickelauflage sinnvoll, auch werden hier tolle Modelle mit Spielbogen angeboten, diese sind teilweise ganz unterschiedlich bestückt oder können wahlweise selber mit einer Spieluhr oder einem Licht ausgestattet werden.
Reise Beistellbetten kann man schon ab 20 € kaufen und gehen je nach Ausstattung und Komfort bis über 200 €.

Einer der größten und bekanntesten Hersteller ist hierbei Hauck dieser bietet sowohl günstige Modelle aber auch Modelle der mittleren und oberen Preis Klasse an. Aber auch bei Herstellern wie Safety 1st, BabyBjörn, Chic, Chicco oder auch Nattou kann man die unterschiedlichsten Modelle kaufen.

Fazit

Wenn man sich dafür entscheidet ein Reise-Beistellbett zu kaufen, sollte es alle nötigen Kriterien erfüllen, altersgerecht sein und vor allem dem Kind einen sicherere und bequemen Schlaf bieten.