Skip to main content

Kling-Klang-Wald


Beschreibung

Bei Kling-Klang-Wald von HABA handelt es sich um eine musikalische Spielesammlung, die unter anderem ein Such-und Sammelspiel beinhaltet. Hierbei dürfen die Kinder zusammen mit Mia Maus die bunte Welt der Musik erkunden.

Gespielt wird mit der Holzfigur und Instrumenten wie einem Tamburin, dem Metallofon und Klangstäben. Zudem braucht man einen Spielplan, Wald-, Maus- und Tierplättchen, die Mäusewohnungen und den Würfel. Hier gewinnt der Spieler, der als erstes 3 Plättchen in seiner Mäusewohnung ablegen konnte.

HABA empfiehlt das Spiel für 1 bis 3 Spieler ab 2 Jahren.

 

Spielzubehör Kling-Klang-Wald

Du suchst Ersatzteile für Kling-Klang-Wald

Videoanleitung

Ausführliche Spielregeln zu Kling-Klang-Wald

Spielvorbereitungen

Der Spielplan kommt in die Mitte des Tisches, auf die Löcher kommen die Waldhäuser mit der Tiermama nach oben. Die 9 Tierplättchen werden daneben offen in einem Raster (3×3) angeordnet und jeder Spieler erhält eine Mäusewohnung. Die Mama Maus wird auf ein beliebiges Feld auf dem Waldweg gestellt. Der Würfel, die Mausplättchen und die Instrumente  liegen bereit.

Tipp: Vor dem ersten Spiel sollte man sich gemeinsam mit den Kindern das Material und die Instrumente ansehen. Diese werden erklärt und die Kinder erfahren, wie man sie spielt. Nun sollen die Kinder die Instrumente selbst ausprobieren und sie den Tierplättchen mit Fuchs, Bär und Eichhörnchen zuordnen. Zum Üben kann das Kind die Tiere selbst benennen und das passende Instrument spielen.

Spielablauf

Ziel des Spiels ist es, als Erster 3 verschiedene Tierplättchen zu bekommen.

Das Spiel beginnt, indem sich alle Spieler die Tierplättchen mit den Instrumenten genau ansehen und sich diese einprägen. Anschließend werden sie verdeckt. Nun schließen alle Spieler ihre Augen und ein Erwachsener versteckt ein Plättchen von Mia Maus unter einem Waldhaus. Nun dürfen die Augen wieder geöffnet werden und der erste Spieler würfelt. Mama Maus wird auf ein beliebiges Feld mit der gewürfelten Farbe gesetzt. Ist auf dem Feld  ein Tierkind zu sehen, muss der Spieler versuchen, das gleiche Tierplättchen aufzudecken. Hat er es gefunden, darf er es in seiner Mäusewohnung ablegen und das Instrument des Tierkindes spielen, genauso wie es abgebildet ist. Hat der Spieler das falsche Plättchen aufgedeckt, muss er es allen anderen Kindern zeigen und wieder umdrehen.

Zeigt das Feld Mia Maus an, muss erraten werden, in welchem Waldhaus sie sich befindet. Indem man das entsprechende Instrument spielt, klingelt man an der Haustür des Waldhauses und darf es dann aufdecken. Befindet sie sich darin, darf das Plättchen genommen werden. Nun muss der Erwachsene das nächste Mausplättchen verstecken, während die Spieler ihre Augen schließen. Ist Mia Maus nicht darin, wird das Waldhaus wieder an seinen Platz zurückgelegt.

Der Spieler, der als erster 3 verschiedene (ganz wichtig!) Tierplättchen in seiner Mäusewohnung ablegen konnte, gewinnt das Spiel.

Die Spieldauer pro Durchgang beträgt etwa 5 bis 10 Minuten.

Fazit zu Kling-Klang-Wald

Diese musikalische Spielesammlung ist Regelspiel und Spielzeug in Einem. Mit den 3 Musikinstrumenten lernen die Kinder den ersten Umgang mit Instrumenten, zudem werden hier Rhythmus- und Klanggefühl und das Regelverständnis gefördert. Die Sammlung selbst wurde von einer Musikpädagogin entwickelt und enhält neben dem Hauptspiel 4 weitere Spielmöglichkeiten, sowie das freie Spiel. Da Musik in der Gruppe viel mehr Spaß macht, werden die Kinder das Spiel lieben, auch an Abwechslung mangelt es hier nicht.

Sicherheitshinweise

Kling-Klang-Wald im Preisvergleich

Preisvergleich

Amazon

24,60 €

Kaufen