Skip to main content

Stone Age Junior


Beschreibung

Im Spiel Stone Age Junior aus dem Verlag Hans im Glück lernen die Kinder, wie die Menschen in der Steinzeit gelebt haben und können deren Leben nachspielen. Hierfür dürfen sie mit ihren Spielfiguren durch das Tal wandern und verschiedene Dinge einsammeln, die sie dann im Dorf gegen eine neue Hütte eintauschen können. So wird die Siedlung immer größer.

Gespielt wird mit einem Spielplan, Ablagetableaus für die Siedlung, Spielermarkern und Spielfiguren, unterschiedlichen Waren, Hunde-, Hütten-, sowie Waldplättchen.

Das Spiel ist geeignet für 2 bis 4 Kinder ab 5 Jahren.

Spielzubehör Stone Age Junior

Du suchst Ersatzteile für Stone Age Junior

Videoanleitung

Ausführliche Spielregeln zu Stone Age Junior

Spielvorbereitungen

Der Spielplan wird in der Mitte des Tisches ausgelegt. Jeder Spieler wählt eine Farbe und stellt die Siedlung mit dem Mammut in gleicher Farbe vor sich auf. Auch die farblich passende Spielfigur und Spielermarker werden genommen. Die Figur wird auf den Bauplatz gestellt, sie befindet sich in der Mitte des Spielplans. Der Marker wird vor dem Spieler abgelegt und erinnert immer daran, welche Farbe man hat.

Die Waren, jeweils 4 Mal bei 3 oder 4 Spielern und jeweils 3 Mal bei einem Spiel zu zweit, werden auf dem Spielplan verteilt.

Von jeder Ware wird 1 Teil auf das Tauschfeld im Spielplan gelegt, alle anderen kommen auf die farblich passenden Felder.

Die Hüttenplättchen werden verdeckt vermischt und gleichmäßig auf die 3 Hüttenfelder gelegt. Die oberste Hütte wird aufgedeckt.

Die Hundeplättchen kommen auf die passenden Felder auf dem Spielplan, die Waldplättchen werden verdeckt vermischt um den Spielplan herum ausgelegt. 4 Plättchen kommen jeweils auf die Längsseite, 3 Stück jeweils auf die kurze Seite des Plans.

Spielablauf

Ziel des Spiels ist es, verschiedene Waren zu sammeln und sie gegen 3 Hütten einzutauschen.

Das Spiel beginnt mit dem jüngsten Spieler. Deer Ablauf ist immer gleich:

  • Aufdecken eines Waldplättchens
  • Bewegen der Spielfigur
  • Ausführung der Aktion

Als erstes wird ein verdecktes Waldplättchen aufgedeckt. Dieses zeigt an, was nun zu tun ist. Bei einem Würfel zieht die Spielfigur so weit, wie die Augen des Würfels anzeigen.

Landet der Spieler auf einer Beere, einem Krug, einem Fisch, einem Zahn oder einer Pfeilspitze, darf er diese Ware nehmen und sie in seiner Siedlung ablegen. Sie darf vor den Mitspielern versteckt werden. Ist das Feld bereits leer, so hat der Spieler Pech.

Steht die Figur auf einem Tauschfeld, können so viele Waren wie gewünscht aus der Siedlung mit Waren aus dem Tauschfeld getauscht werden. Jedoch darf man immer nur so viele nehmen, wie man gibt. Die alte Ware landet im Tauschfeld, auf diesem sich immer 5 Waren befinden müssen.

Wer auf das Hundefeld kommt, nimmt den Hund und legt ihn sichtbar neben sein Dorf. Dieser gilt als Joker für den Bau der Hütte. Ist kein Hund vorhanden, darf er von dem Mitspieler geklaut werden, der früher mit dem nächsten Zug dran ist. Hat man schon beide Hundelättchen, erhält man keins mehr.

Auf dem Bauplatz kann man eine Hütte bauen und die Waldplättchen müssen zugedeckt werden. Für den Bau einer Hütte benötigt man die abgebildeten Waren auf der offenen Hütte. Sind diese vorhanden, werden sie zurück auf ihre Plätze im Spielfeld gelegt und der Spieler darf sich die Hütte nehmen. Fehlt eine Ware, ist ein Bau nicht möglich. Wer bereits eine Hütte hat, deckt nun eine neue Hütte auf. Der Hund kommt zum Einsatz, wenn noch eine Ware fehlt. Auch  Hundekarten sind gleichzeitig möglich. Sie werden ebenso auf ihre Felder zurückgelegt, wenn die Hütte gebaut wurde.

Unabhängig davon, ob man eine Hütte baut oder nicht, werden alle Waldplättchen wieder auf die Waldseite gedreht. Anschließend werden 2 Waldplättchen nach Wahl miteinander vertauscht.

Das Spiel ist zu Ende, wenn ein Spieler seine 3. Hütte gebaut und somit eine vollständige Siedlung hat. Dieser hat gewonnen.

Die Spieldauer beträgt pro Durchgang ca. 15 Minuten.

Fazit zu Stone Age Junior

Dieses Spiel verspricht Spaß und Spannung und fördert die Konzentration. Hier kommt es darauf an, sich die Plättchen zu merken, die verdeckt wurden. Die Spielregeln sind schnell erklärt und leicht verständlich. Ein tolles Feature ist die Geschichte, die das Mammut Martin in der Spielanleitung erzählt. In dieser wird erklärt, wann die Steinzeit war und was genau in dieser passiert ist. So kann erst einmal eine Geschichte vorgelesen werden, um den Kindern nahe zu bringen, um was genau es bei diesem Spiel eigentlich geht

Sicherheitshinweise

Stone Age Junior im Preisvergleich

Preisvergleich

Amazon

19,14 €

Kaufen